2016 04 04RNZ0001


Mosbacher Nachrichten vom Samstag, 25. Februar 2017, Seite 8

Zum Thema Windkraft

 

 

„Aktive von Einst lassen Odenwald im Stich“

Um die Ideologie der „Umweltpartei“ um jeden Preis durchzusetzen, verbunden mit ihrem Wunsch, das Weltklima zu retten, wird nun mit brachialer Gewalt und enormem Tempo mit Vollerntern der Wald am Stillfüssel plattgemacht. Trotz 60 Kartierungen sowie Fotos des vom Aussterben bedrohten und geschützten Schwarzstorchs in diesem Gebiet und die Bekanntgabe dieser Daten an das Regierungspräsidium ist, für Amtsmühlen unüblich schnell, der Startschuss für diesen Naturfrevel gefallen. Dieses Vorgehen mit der Brechstange mutet nicht demokratisch an. Dabei fühlte sich Deutschland umwelttechnisch bisher sicher an. Leider hat sich das geändert. Kein Land der Welt kann das Weltklima retten. Seit Bestehen unseres Planeten hat sich und wird sich das Klima stetig verändern – mit und ohne uns – auch dann noch, wenn wir Menschen uns längst vor Macht, Gier und Neid ausgerottet haben. In den einstigen Umweltschützern schlägt weder das gleiche Herz wie früher, noch herrscht derselbe Geist, denn sonst könnten sie die verzweifelt kämpfenden Menschen im Odenwald und anderswo verstehen, die heute für das Gleiche kämpfen wie sie damals – für die Natur!