stimme.de

Formularbeginn

Formularende

Bürgerinitiative gegen Windpark

Hüffenhardt  In Hüffenhardt formiert sich Widerstand gegen einen geplanten Windpark.

In Hüffenhardt formiert sich Widerstand gegen einen geplanten Windpark. Das zeigte sich auch am Donnerstag bei einem Informationsabend mit 150 Interessierten, denen Details des Vorhabens zwischen Hüffenhardt und dem Teilort Kälbertshausen präsentiert wurden. Dem niedersächsischen Unternehmen Fortwengel Holding hatte der Gemeinderat vor zwei Jahren erlaubt, in einem kommunalen Waldstück die Umsetzung des Projekts zu prüfen.

Die Firma analysierte 2015 den Wind und prüfte Umweltbelange. Den Plänen zufolge könnten dort sieben Windräder wirtschaftlich betrieben werden. Sollte es realisiert werden, können sich Bürger finanziell beteiligen. In der Gemeinde im Neckar-Odenwald-Kreis blieb es lange Zeit ruhig, erst diese Woche traten Kritiker offen hervor. Der Gemeinderat vertagte eine erste Entscheidung über den Flächennutzungsplan, der für den Windpark geändert werden müsste. Es gründete sich eine Bürgerinitiative. Kritiker brachten zahlreiche Punkte an: Sie fürchten um ihre Gesundheit und haben Angst, dass Häuser an Wert verlieren. Außerdem stellen sie die Wirtschaftlichkeit infrage. ing