Kraichgau Stimme, Lokales vom 09. Juli 2016

HÜFFENHARDT Der Erfolg der Hüffenhardter Bürgerinitiative Pro Lebensraum Großer Wald hat sich unter Windkraft-Kritikern herumgesprochen. „Mit Interesse verfolgen wir das“, sagte Dr. Richard Leiner von der BI „Rettet den Odenwald“. Der BI aus dem Kraichgau ist es mit einer Unterschriftensammlung gelungen, dass die Wähler am 30. Oktober darüber abstimmen dürfen, ob die rechtlichen Grundlagen für einen Windpark auf den Weg gebracht werden oder nicht.

Neben grundsätzlichen Bedenken, was den derzeitigen Nutzen der Windkraft angeht, will Leiner den Odenwald als Rückzugsraum erhalten. Gerade sei man dabei, einen anderen Weg zu gehen: Er spricht von Industrialisierung.